1718 Schulmannschaft Basketball III 2 Qualifiakationsturnier Augsburg 15.03.2018 2

Am 15.03.2018 nahm die Mittelschule Murnau mit der Wettkampfgruppe III/2 mit Jungen (Jg.01 bis 2005) im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Basketball am Südbayernfinale der Mittelschulen in Augsburg teil.

Das Murnauer Team war gut aufgestellt. Alle waren hoch motiviert und bereit, den Kampf um den ersten Platz aufzunehmen. Das vermeintliche Losglück zu Beginn, gegen die schwächer eingeschätzte Mittelschule aus Altdorf (NDB), erwies sich im Laufe des Turniers als schwere Bürde. Nach einem heiß umkämpften Match, in denen sich in der ersten Hälfte keiner so richtig absetzen konnte gelang nach einem enormen Kraftaufwand in der zweiten Halbzeit der entscheidende Durchbruch. Geschlaucht, aber glücklich verließen die Murnauer mit 39:18 das Feld. Da der Ausrichter, die Franz-von-Assisi-Schule aus Augsburg (SCH), nur auf ein Feld spielte, begann das lange Warten. Zwei Spiele – ca. 80 Minuten mussten die Murnauer Spieler tatenlos zusehen, ehe sie dann wieder ins Spielgeschehen eingreifen konnten. Trotz der vorangegangenen Spielanalyse gegen den späteren Turniersieger die Mittelschule München (OBB), taten sich Jungs um Betreuer Kurt Christian sehr sehr schwer. In der ersten Halbzeit lag man bereits aussichtslos mit 3:24 hinten. Während bei den Münchnern das Wurfglück hold war, verwarfen die Murnauer aus aussichtsreichen Positionen ein ums andere mal. Kampflos wollten sie sich jedoch nicht ihrem Schicksal ergeben. Dafür hatten alle zu viel Ehrgeiz. In der zweiten Hälfte war es ausgeglichener, trotzdem verloren die Murnauer mit 20:46. Dieses Hinterherlaufen kostete viel Kraft. Und jetzt stand unmittelbar das dritte Spiel an. Während der Gastgeber ein Spiel pausierte blieb den unsrigen kaum Zeit zum Verschnaufen. Zwischenzeitlich führten in der ersten Hälfte die Schüler der Christoph-Propst-Mittelschule noch, doch das kraftraubende Spiel, die Niederlage in den Köpfen und die kurze Verschnaufpause verlangten ihren Tribut. Mit 32:46 mussten sich die Murnauer geschlagen geben. Was eine reguläre Pause ausmacht, konnten alle Teilnehmer miterleben, als Altdorfer gegen die Münchner antraten. Lange haben sie geführt, und unterlagen nur mit 28:31.

Kurt Christian

stehend: Alexander Baldessarini, Marco Milic, Joshua Heberle Emil Strehmann, Marco Ehling, Barish Arikan

kniend: Luis Grimm Julian Niestroj, Tim Hautzinger, Betreuer Kurt Christian

LOGO RfM photoshop

Zum Seitenanfang