absenzenBei uns häufen sich leider krankheitsbedingte Abmeldungen von Schülerinnen und Schülern während der Unterrichtszeit so massiv, dass wir versuchen wollen, ab sofort auch in Ihrem Interesse diesbezüglich anders als bisher vorzugehen. Sollte Ihr Kind während des Unterrichts erkranken, so möchten wir zukünftig, dass Sie Ihr Kind entweder persönlich bei der jeweilig unterrichtenden Lehrkraft abholen oder abholen lassen. Falls Ihr Kind nicht abgeholt werden kann, können wir es aus pädagogischen und rechtlichen Gründen nicht verantworten, Ihr Kind alleine nach Hause zu schicken. Diese Regelung betrifft sowohl den Vormittags- als auch den Nachmittagsunterricht. Über Nachholtermine für versäumte Leistungsnachweise werden Sie über das Kontaktheft informiert.

Wenn ein Kind bereits vor Unterrichtsbeginn erkrankt, so verweisen wir auf den Elternbrief 1 (vom 27.09.2017). Die Vorgehensweise nochmal zur Erinnerung:

Die Sicherheit Ihres Kindes liegt uns sehr am Herzen. Wir bitten Sie deshalb um eine enge Zusammenarbeit. Bitte rufen Sie bei einer Erkrankung Ihres Kindes bis spätestens 7.45 Uhr an der Schule an:

  • Informieren Sie uns, wie lange Ihr Kind voraussichtlich wegen Krankheit den Unterricht nicht besuchen kann.
  • Sollte Ihr Kind länger erkrankt sein, so bitten wir Sie ab dem 4. Krank-heitstag um eine ärztliche Bescheinigung.

Ergänzung:

  • Fehlt ein Schüler unentschuldigt, sind wir aus Sicherheitsgründen gehalten, gegebenenfalls die Polizei zu informieren, um der Sache nachzugehen.
  • Auch eine ärztliche Bescheinigungspflicht und/oder eine Einladung ins Gesundheitsamt (Amtsarzt) kann von schulischer Seite verlangt werden.

Wir bitten Sie, diese Regelungen im Sinne Ihres Kindes zu beachten und bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung und schulische Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen

Schulleitung

 


 

LOGO RfM photoshop

Zum Seitenanfang