In der Woche nach den Osterferien gingen die katholischen und evangelischen Religionsklassen mit ihren Religionslehrern den Emmausweg. Die Schüler der 5. bis 8. Klassen machten sich - in Gedenken an die Emmausjünger nach Jesus Auferstehung - auf den Weg von der Mittelschule in Murnau nach Froschhausen zur Kapelle. Auf dem Weg dorthin thematisierten sie an zwei Stationen - verbunden mit Texten der Schüler, Liedern und Fürbitten - die Gefühle der „Verzweiflung“ und der „Hoffnung“, die auch den Jüngern damals wiederfahren waren. In der Kapelle in Froschhausen angekommen, hielt Herr Kaplan Lidel eine Andacht und erinnerte die Schüler an die Situation der Emmausjünger und dass auch sie in ihrem Alltag nach einem Gefühl der Verzweiflung immer wieder hoffen sollen und dürfen.

Bei strahlendem Sonnenschein hatten die Schüler schöne und besinnliche Religionsunterrichtsstunden außerhalb der Schulwände.

Fachschaft Religion


 

LOGO RfM photoshop

Zum Seitenanfang