ms barthel leo hp

 Landesschülersprecherin Marie-Luise Barthel (l.) und die stellvertretende Landesschülersprecherin Immanuella Leo (r.)

Im Rahmen der Landesschülerkonferenz in München wurde Marie-Luise Barthel (M10b, Christoph-Probst-Mittelschule Murnau) zur Landesschülersprecherin für Mittelschulen gewählt. Bei dem zweitägigen Treffen wurden auch Schwerpunkte für die künftige Arbeit festgelegt. 

Bildungsstaatssekretär Georg Eisenreich würdigte anlässlich der Konferenz die Rolle der Schülervertreter: „Schülersprecher wirken aktiv an der Gestaltung des Schulalltags mit und setzen sich für die Belange ihrer Mitschüler ein. Sie bereichern mit ihrem Engagement das Schulleben. Hiervon profitieren die jungen Menschen selbst, aber auch die gesamte Schulgemeinschaft: Die Schülerinnen und Schüler lernen demokratische Abläufe kennen und übernehmen Verantwortung.“ Der Staatssekretär betonte: „Gerade Schülersprecher geben im Bildungsbereich wichtiges Feedback an Lehrkräfte, Schulleitungen und Politik.“ Eisenreich weiter: „Ich gratuliere den neu gewählten Landesschülersprechern zu ihrem Erfolg und wünsche ihnen alles Gute.“

Die Christoph-Probst-Mittelschule Murnau schließt sich natürlich den Glückwünschen an und ist sehr stolz, dass eine Schülerin aus ihren Reihen sich dieser verantwortungsvollen Aufgabe stellt und zur Landesschülersprecherin für alle Mittelschulen in Bayern gewählt wurde.

 

 

 

LOGO RfM photoshop

Zum Seitenanfang